skip to Main Content
European Campus

Wann: 5. Dezember 2018
Wo: Freiburg

Über uns

Universität Basel
12.873 Studierende
1460 gegründet
Die Universität Basel ist die älteste Universität der Schweiz. Als forschungsstarke Hochschule pflegt
sie in ihren sieben Fakultäten ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Fachbereichen.
International positioniert sie sich mit ihren fünf strategischen Schwerpunkten Life Sciences,
Bildwissenschaften, Nanowissenschaften, Nachhaltigkeits- und Energieforschung sowie European
and Global Studies.
www.unibas.ch

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
24.892 Studierende
1457 gegründet
Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg kennzeichnet eine Mischung aus traditionellen Fächern und
moderner Technologie. Das Studienangebot der Volluniversität reicht von der
Informationstechnologie über Medizin und Naturwissenschaften bis hin zu Geistes- und
Sozialwissenschaften. 23 Nobelpreisträger haben an ihr geforscht, gelehrt und studiert.
www.uni-freiburg.de

Université de Haute-Alsace
9.694 Studierende
1975 gegründet
Die Université de Haute-Alsace ist auf die Standorte Mulhouse und Colmar verteilt und bekannt für
ihre Innovationsstärke, die Expertise in grenzüberschreitenden und interkulturellen Beziehungen und
ihre Unternehmenspartnerschaften in Forschung und Lehre. Ihre Schwerpunkte liegen in den
Materialwissenschaften sowie in der Forschung zu den Themen Mobilität und Interkulturalität.
www.uha.fr

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
25.495 Studierende

2009 gegründet
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ richtet das KIT seine großen
Forschungsfelder an den langfristigen Herausforderungen der Gesellschaft aus und bietet ein
forschungsorientiertes universitäres Studium an. Mit 9300 Mitarbeitenden und einem Jahresbudget
von 850 Millionen Euro ist das KIT eine der großen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.
www.kit.edu

Université de Strasbourg
50 104 Studierende
1621 gegründet
Die Université de Strasbourg hat ein internationales Flair: 20 % der Studierenden und 50 % der
Promovierenden kommen aus dem Ausland. Sie zeichnet sich durch interdisziplinäre Forschung, ein
umfassendes Studienangebot sowie ein reiches kulturelles Angebot und Erbe aus. Zur Zeit arbeiten
vier Nobelpreisträger an der Universität, die 2016 auf Dauer als Exzellenzuniversität ausgezeichnet
wurde.
www.unistra.fr

weitere Veranstaltungen


27. September 2018
Trinationale Unternehmensführung & Networking



17. September 2018
33 Jahre Regiogesellschaft Schwarzwald-Oberrhein


Back To Top