Gemeinsame Strukturen
am Oberrhein und am Hochrhein

 
Förderung der trinationalen Zusammenarbeit - Aufbau von trinationalen Kooperationsnetzwerken in der RegioTriRhena.

Die RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein ist ein eingetragener Verein, dessen Ziel die aktive Förderung der trinationalen Zusammenarbeit am Oberrhein ist, dem Gebiet der RegioTriRhena. In der RegioTriRhena e.V. agiert sie in direkter Zusammenarbeit mit ihren Partnern aus der Nordwestschweiz und dem Oberelsass.

 

Hierbei setzt sich die RegioGesellschaft aktiv für die Völkerverständigung ein, unter anderem durch die Bündelung der vielfältigen grenzüberschreitenden Aktivitäten und Initiativen. Ziel ist der Aufbau und die nachhaltige Entwicklung von Kooperationsnetzwerken in den verschiedenen Bereichen wie Tourismus, Wirtshaftskooperation, Ökologie, Verkehr, Kultur, Wissenschaftstransfer. 

Impulsgeber für die Regio

Die RegioGesellschaft hat für die Regio bereits eine Reihe wichtiger Impulse gesetzt, die mittelbar oder unmittelbar zu folgenden Ergebnissen führten:

  • Life Science-Initiative BioValley Oberrhein

  • Gründung des RegioTriRhena-Rats im Jahr 1995 in Kooperation mit den Regiogesellschaften aus der Schweiz und Frankreich

  • Aktivitäten im Tourismus, z.B.

    • Unterstützung des Projekts TourismTriRhena,

    • Erstellung des ersten trinationalen Fremdenführers für die "Region am Oberrhein" (Guide vert),

    • Mithilfe bei der Erstellung des Regio-Films "Das Dreiländereck am Oberrhein- Die RegioTriRhena".

  • Gründung der Interessengemeinschaft Südbaden Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg und Mitarbeit im internationalen Flughafenbeirat.

  • Aktive Unterstützung von Sport- und Kulturveranstaltungen.

  • Teilnahme an Regio-Messen, -Ausstellungen, -Kongressen.

  • Enge Kooperation in der Veranstaltungsorganisation und Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsregionen Freiburg und Südwest

Mitgliederplattform

Die RegioGesellschaft ist die aktive Plattform ihrer Mitglieder, und all derjenigen, die sich für grenzüberschreitende Aktivitäten in der Regio engagieren möchten. Ihre Interessen vertritt sie aktiv nach außen, u.a. in verschiedenen Gremien, Projekten und durch eine effektive Öffentlichkeitsarbeit, z.B. im Bereich des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur. Des weiteren lädt die RegioGesellschaft ihre Mitglieder regelmäßig zu Veranstaltungen ein, in Form von Unternehmensführungen, Vorträgen und grenzübergreifenden Foren.
Außerdem fördert die RegioGesellschaft den Kontakt der Mitglieder untereinander, um neue Verbindungen, Projekte oder Kooperationen zu bilden.